Wiederherstellung von archivierten Daten

Einige Archivierungsobjekte (z.B. SD_COND für Preiskonditionen) unterstützen das problemlose Rückladen der gelöschten Daten aus dem Archiv durch Absprung aus Transaktion SARA. Bei vielen Archivierungsobjekten steht diese Option allerdings nicht zur Verfügung.

Möchten Sie etwa archivierte Einkaufsinfosätze (Archivierungsobjekt MM_EINA) wiederherstellen, stellen Sie fest, dass dies vom SAP-Standard nicht vorgesehen ist. Wir empfehlen folgende Vorgehensweise, hier am Beispiel von Einkaufsinfosätzen.

Erstellen Sie in Transaktion SARJ Archivinfostrukturen gemäß Ihren Anforderungen. Überlegen Sie sich dafür, welche Felder Ihnen für die Wiederherstellung wichtig sind und nehmen Sie diese in die Infostrukturen auf. Beispielsweise könnte so eine Infostruktur Z_EINA_EINE für die Einkaufsinfosätze und eine weitere Infostruktur Z_KONH_KONP für die zugehörigen Preiskonditionssätze entstehen. Wenn Ihnen bei der Feldauswahl Felder fehlen, müssen Sie sich zuvor noch einen Feldkatalog anlegen (über Umfeld in Transaktion SARJ). Achtung: Je nach Release könnte der Feldkatalog SAP_MM_EINA_AS inkonsistent sein – kopieren Sie ihn nötigenfalls und fügen Sie für das Zielfeld INFNR das zusätzliche Quellfeld EINE_INFNR ein.

Haben Sie die Archivinfostrukturen erstellt, aktivieren Sie sie und bauen Sie sie über den Status-Button in Transaktion SARI aus einem oder mehreren Archiven auf. Über den Button „Archive Explorer“ können Sie dann aus den eingelesenen Daten selektieren, sie einsehen und nach Excel exportieren.

Damit haben Sie ohne Entwicklungsaufwand die Voraussetzung geschaffen, sie mit Ihrem üblichen Migrations-Tool (z.B. LSMW) wieder in Ihr SAP-System einzulesen.